Sehr gerne gestalten wir für Gruppen jeder Größe einen unvergesslichen Tag im Wald mit unseren Tieren und vielen verschiedenen Erlebnissen und Erfahrungen. Sie können sehr bequem mit dem Zug anreisen, der Bahnhof heißt “Kastl/Oberbayern” und ist nur 5 min Fußweg von unserem Forsthaus entfernt.

https://www.youtube.com/watch?v=xuF0AGaUhb8

Im Jahr 1977 habe ich das Staatsexamen für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an der Pädagogischen Hochschule Regensburg erfolgreich absolviert, meine Schwerpunkte waren dabei Biologie und Sport. Bis heute gilt meine ganze Liebe den Tieren und der Bewegung in der freien Natur, vor allem im Wald. Bewusst habe ich mein Leben im Jahr 1997 komplett umgestellt, bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich in Regensburg im dritten Stock gewohnt. Jetzt, im Alten Forsthaus von Kastl, am Rand des Waldes, ist  mein Alltag der eines Schamanen, das bedeutet zum Beispiel, dass ich einen bewussten Umgang mit den Elementen pflege. Wir haben keinen Fernseher und kein Auto, dafür einen sehr konkreten Bezug zu unseren Tieren und dem Wald vor unserer Haustüre.

Wie Franz von Assisi sehe ich alle Lebewesen als meine Brüder und Schwestern, unsere Familie besteht aus mir und meiner Tochter Michaela und unseren großen und kleinen Tieren. Jeden Tag sind wir mit unseren Pferden und Eseln im Wald unterwegs und die scheuen Lamas versuchen wir gerade zu zähmen, damit sie am Führstrick gehen wollen(!).

Wir können eine Schatzsuche organisieren, wilde Spiele, Singen mit Flötenbegleitung und Rhythmusinstrumenten und vieles andere mehr

 

 

 



0 Comments

Noch keine Kommentare

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.